Cover-up Tätowierungen.

Ein Cover-up-Tattoo ist die Übertätowierung von bereits vorhandenen Tattoos, die nicht mehr schön bzw. nicht mehr gewünscht sind. Meistens handelt es sich dabei um alte, etwas verblasste / verschwommene Tattoos, die mit einer neuen Tätowierung abgedeckt werden bzw. in die neuen Tattooworks implementiert sind.

Man kann aber auch Narben, Pigmentflecke und andere Hautauffälligkeiten mit Cover-up Tattoos wunderbar abdecken!

Wenn die vorhandenen Tätowierungen zu dunkel sind oder zu viel Tattoofarbe enthalten um übertätowiert zu werden, kann man sie zuerst aufhellen. So wird ein späteres Cover-up schön und das alte Tattoo scheint nicht durch.

Solche Aufhellungsbehandlungen bieten wir in unserem Tattoostudio an, und zwar mit Laser, Remover oder einer Kombination aus beiden Methoden.